Protokoll der Generalversammlung vom 22.11.2023 

Im „Café Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien“ 

Athanasios Rovakis eröffnet nach statutengemäßer Vertagung die GV um 18:30. 

Bericht des Präsidenten: 

Nach Begrüßung der Anwesenden und Dank an den Kassier und den Schriftführer für ihre Arbeit gibt Athanasios Rovakis einen Rückblick auf die Tätigkeiten des Vorstandes und die Veranstaltungen des Vereins im vergangenen Jahr. 

Es wurden Arbeitsgruppen zu folgenden Themen gebildet: 
Veranstaltungskoordination, 
Studentenmitgliedschaft,
Kooperation mit dem VDT, 
Workshopreihe Urheberrecht, 
Firmenmitgliedschaften, 
Vereinswebseite, 
Logo 

Folgende Veranstaltungen wurden abgehalten: 


– Riesenorgel im Stephansdom 

– Sennheiser 
Austria
– ORF-Campus 

– Urheberrechtsworkshop 
– Bregenzer Festspiele 

– Salzburger Festspiele
– Holoplot Demo
– Shure Spectrumsession
– Tonmeistertagung (besonderer Dank an Dietz Tinhof) 

Die neue Homepage der ÖTMV wird vorgestellt 

Bericht der Kassaprüfer: 
Die Kassa wurde überprüft und für in Ordnung befunden. 
Der Antrag zur Entlastung des Kassiers und des Vorstandes wurde einstimmig angenommen. 

Die Anträge des Vorstandes werden zur Abstimmung gebracht: 

– Namensänderung (statutenrelevant): Einstimmig angenommen 
– Student:innenmitgliedschaft: Einstimmig angenommen 
– Genderneutrale Formulierung von Statuten und Homepage: Einstimmig angenommen 
– Erhöhung des  Mitgliedsbeitrages auf € 30,- pro Jahr 
(Student:innen die Hälfte, Firmenmitglieder x 10): Einstimmig angenommen. 

Allfälliges: 

Studierenden soll die Teilnahme an Veranstaltungen der ÖTMV (einmalig) auch ohne Mitgliedschaft ermöglicht werden, natürlich verbunden mit der Einladung zu Mitgliedschaft. 

Um 19:15 schließt Athanasios Rovakis die Generalversammlung.